Flachdachsanierung

isodach GmbH Dachsanierung Flachdachabdichtung Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff

Dachdämmung Flachdachdämmung Flachdachsanierung mit PUR Ortschaum PUR Dachschaum

isodach GmbH

Flachdachabdichtung Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff

Flachdachdämmung mit PUR Ortschaum Dachspritzschaum

Flachdachabdichtung Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff

 

Vorteile der Flachdachabdichtung Dachsanierung Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik

in Gewebevollarmierung

- Vollflächig naht- und fugenlos bei jeder Dachgröße, Form und Geometrie

- Rissüberbrückend durch tech. Armierungsvlies

- Lösemittel und Weichmacherfreie Flüssigkunststoffe

- UV Beständig , versprödet nicht im Sonnenlicht

- Atmungsaktiv ( Diffusionsfähig ) daher keine Bildung von Staunässe

- Dauerhaft dicht und flexibel selbst bei extremsten Witterungen

- Kein Abriss des vorhandenen Aufbaus erforderlich

- schnelle Verarbeitung, keine lange Bauphase selbst bei großen Projekten

- Anwendbar auch bei stehendem Wasser ( Nulldach )

- Kostengünstig gegenüber herkömmlichen Methoden

- anwendbar auf nahezu jedem Untergrund wie z.B. Bitumendach -Dachpappe

Teerpappe, Foliendach / Dachfolie, Metalldach Blechdach Trapezblech

Betondach, Altschaumdach uvm.

 

Darauf sollten Sie unbedingt achten !

Nur in Deutschland zugelassene Materialien bieten langfristig Sicherheit und dürfen verarbeitet werden !

Alle von uns verwendeten Materialien unterliegen den Kontrollen der zuständigen Sicherheits und Prüfbehörden und haben die erforderlichen Zulassungen wie z.B. ETAG 005, DIBT,CE und garantieren somit eine langfristige

Sicherheit bei einer Mindestnutzungsdauer von 25 Jahren !

 

Bei der Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik in Gewebevollarmierung passt sich unser Flüssigkunststoff jeder Dachform + Geometrie naht- und fugenlos an und stellt eine vollflächige,homogene und feste Verbindung mit dem Untergrund sogar in kritischen Anschlussbereichen sicher und dauerhaft her.

Bei der Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik entsteht eine naht- und fugenlose Oberfläche in der die Aufbauten und Durchdringungen wie z.B Lichtkuppel, Lüfter, Gully,Kamin sicher und dicht eingebunden werden.

Da bei der Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik keine Schweißnähte oder sonstige Verbindungsbrücken entstehen, fallen auch diese Schwachstellen von vornherein weg, was zusätzlich Sicherheit und Langlebigkeit bietet, auch in ansonsten kritischen Bereichen.

Herkömmliche Materialien wie z.B. Bitumenbahn (Dachpappe), Dachfolie neigen dazu mit der Zeit zu verspröden und rissig zu werden, vor allem an Schweißnähten und in Übergangs- und Anschlussbereichen.

Wenn sich an heißen Sommertagen das Flachdach stark erhitzt hat und ein plötzlicher Regenschauer schnelle Abkühlung bringt, entstehen starke Spannungen auf Grund der hohen Temperaturschwankungen von bis zu 70ºC.

Die Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff PURelastik ist UV-beständig, lösemittel + weichmacherfrei, atmungsaktiv, und bleibt somit dauerelastisch bei Temperaturen von -30ºC bis +130ºC.

Auf Grund der hellen Einfärbung des Materials erhitzt die Dachfläche bei direkter Sonenneinstrahlung nicht so stark und die darunter gelegenen Räume werden im Sommer nicht zu sehr aufgeheitzt.

 

Wir arbeiten bundesweit zu Festpreisen und erstellen Ihnen vorab ein kostenloses und unverbindliches Festpreisangebot für Ihr Dach.Tel.: 05623/ 930 616 mobil. 0172 49 42 686

Dabei ist es egal ob es sich um eine Dachsanierung Flachdachsanierung Flachdachabdichtung Flachdachdämmung für eine Garage, Bungalow, Industriehalle oder Lagerhalle handelt.

Jedes Dach ist anders, stellt bei der Flachdachsanierung unterschiedliche Anforderungen an Material und Verarbeitung. Somit ist jede Flachdachsanierung eine eigene Herausforderung.

Wir erstellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Festpreisangebot speziell ausgearbeitet für Ihr Dach.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen VOR ORT Termin mit uns, oder senden Sie uns Fotos von Ihrem Dach.

 

isodach GmbH

Ederstrasse 45a

34549 Edertal

mail. info@flachdachsanierung.net

Tel.: 05623/ 930 616 mobil. 0172 49 42 686

Verarbeitung:

Flachdach Kies entfernen

Viele Flachdächer wurden zum Schutz vor Witterung und Sonneneinstrahlung bekiest.

Da wir zur Flachdachabdichtung Flachdachsanierung mit Flüssigkunststoff den witterungs- und UV beständigen Flüssigkunststoff PURelastik verwenden wird der Kies anschliessend nicht mehr benötigt, wodurch das Flachdach zukünftog entlastet wird, und Wartungs und Reinigungsarbeiten einfach durchzuführen sind.

Hier kann der Immobilienbesitzer durch Eigenleistung beim Kies entfernen Geld sparen.

 

Flachdach reinigen

Mit dem nächsten Arbeitsschritt, der Dachreinigung mit Druckwasser, entscheidet sich, ob die Beschichtung ganzflächig mit dem Untergrund eine kraftschlüssige Verbindung eingeht. Die Dachreinigung sollte daher sehr gewissenhaft durchgeführt werden. Einfaches Abfegen, auch mit harten Besen, genügt nicht. Es verbleiben immer noch hartnäckige Schmutznester, die später eine trennende Wirkung haben! Sollten sich nach dem Kiesabräumen größere Risse (5 mm oder breiter) zeigen, so können diese mit Polyurethan- Dichtstoff, z.B. VULKEM, vor der Beschichtung dauerelastisch verschlossen werden. Dieser Schritt ist bei Haarrissen nicht zwingend erforderlich.

 

Vorbereiten der Details, Anschlüsse und Durchdringungen

Im nächsten Schritt werden die Details von Hand vorgearbeitet.Hierzu wird an den Wassereinläufen, Dachrand, Schornstein, Lüfter, Lichtkuppel,etc. ausreichend Flüssigkunststoff aufgetragen, und ein vorher passgenau zugeschnittenes Armierungsvlies blasen- und faltenfrei eingebettet. Danach wird bis zur vollständigen Durchtränkung des Armierungsvlies Flüssigkunststoff aufgetragen.

Verarbeitung auf der Fläche

Nachdem die Vorarbeiten sorgfältig abgeschlossen sind, kann nun die Fläche verarbeitet werden. Hierzu tragen wir eine satt ausreichende Schicht Flüssigkunststoff, je nach Dachgröße maschinell (airless Spritzverfahren) oder von Hand (Bitumenbesen) auf, und arbeiten vollflächig ein Armierungsvlies ein. das Armierungsvlies kann direkt von der Rolle in den Flüssigkunststoff eingerollt werden. Hierbei lassen wir das Armierungsvlies jeweils 5-10cm zur letzten Bahn überlappen, um eine sichere Armierung auf der gesamten Fläche herzustellen. Somit werden auch die vorbereiteten Details sicher, naht und fugenlos in die Gesamtfläche eingebunden. Es wird solange Flüssigkunststoff aufgetragen, bis das Armierungsvlies vollständig durchtränkt ist.

Gleichzeitig wird das Armierungsvlies von Hand mit einem weichen Bitumenbesen blasen und faltenfrei in das flüssige Material eingestrichen.

Abschluss Endbeschichtung

Nachdem das zuvor aufgetragene Material durchgetrocknet ist, wird zum Abschluss auf der gesamten Fläche nochmals eine satte Schicht Flüssigkunststoff aufgetragen, um eine vollflächig homogene und geschlossene Oberfläche zu erziehlen.

Nach Durchtrocknung ist das Dach fertig, und kann jederzeit zu Reinigungs- und Wartungsarbeiten begangen werden.

Verarbeitung Video